Adresse
Großneumarkt 20
    20459 Hamburg
Fax
040-53308730
Mail
hamburg@shrecht.de
head

Nach Abmahnung: Mahnbescheid durch Waldorf Frommer i.A.d. Tele München Fernseh GmbH + Co

12. Mai 2014

Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte verfolgt Ansprüche Ihrer Mandanten zum Teil mit gerichtlicher Hilfe. Zum Beispiel durch die Beantragung eines Mahnbescheides. In dem Mahnbescheid wird auf eine vorangegangene Rechtsverletzung Bezug genommen.

Aktuell ist uns bekannt geworden, dass die Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft einen Mahnbescheid bei Gericht  beantragt hat. In dem Mahnbescheid wird ein stolzer Gesamtbetrag von über 1.300,00 Euro gefordert! Vorher soll der Empfänger des Mahnbescheides wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung eine Abmahnung erhalten haben, und zwar bereits im Jahre 2011.

 

Nach dem Erhalt eines gerichtlichen Mahnbescheides ist der Schreck zunächst groß. Denn in vielen Fällen, wie auch in dem uns vorgelegten Fall, wurde die Abmahnung bereits vor mehreren Jahren verschickt..

Jetzt ist es wichtig, nicht in Panik zu geraten und schnell, das heißt innerhalb von 2 Wochen nach Zustellung des Mahnbescheides, zu reagieren. Bei Nichtreaktion droht der Erlass eines Vollstreckungsbescheides, der einen rechtskräftigen Titel darstellt, aus dem dann gegen Sie vollstreckt werden kann.

Auch im Mahnverfahren ist es noch nicht zu spät, die Hilfe eines Rechtsanwalts in Anspruch zu nehmen um die behaupteten Ansprüche zu überprüfen.

Rufen Sie uns gerne für ein kostenloses Erstgespräch an oder nutzen Sie die Kontaktmöglichkeit per E-Mail, um die Kosten und Risiken einer möglichen Verteidigung gegen den Mahnbescheid zu erfragen.

 

Ihr

Lars Hämmerling

-Rechtsanwalt-

Abmahnung WALDORF FROMMER wg. angeblicher Urheberrechtsverletzungen an Filmen: CHRONIKEN DER UNTERWELT, DAS ERSTAUNLICHE LEBEN DES WALTER MITTY, HOMEFRONT

31. Mrz 2014

Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer aus München hat bislang für verschiedene Auftraggeber urheberrechtliche Abmahnungen versendet.

Abgemahnt wurden angebliche Urheberrechtsverletzungen an z.B. folgenden Filmen:

„Chroniken der Unterwelt- City of Bones“ (im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH)

„Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ (im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH).

„Homefront“ (im Auftrag der Universum Film GmbH).

In der Fantasy-Romanverfilmung „Chroniken der Unterwelt- City of Bones“ spielt Lily Collins die 15-jährige Clary, die erfährt, dass sie einer langen Blutlinie von Schattenjägern, halb Mensch und halb Engel, entstammt. Auch ihre Mutter hatte schon als Schattenjägerin Jagd auf Dämonen gemacht. Als diese entführt wird, macht sich Clary mit ihrem neuen Freund Jace, den sie kurz zuvor auf einer Party kennengelernt hatte und der sie in die Welt der Schattenjäger einführt, auf die Suche nach ihrer Mutter.

In der erst im Januar in den Kinos angelaufenen Komödie „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ spielt Ben Stiller die Hauptrolle des Walter Mitty. Dieser arbeitet seit Jahren im Fotoarchiv des berühmten Life!-Magazins und flüchtet sich, um seinem grauen Alltag zu entfliehen, in Tagträume, in denen er seine große Liebe findet und Abenteuer erlebt. Seine neue Kollegin Cheryl tritt in sein Leben, er traut sich jedoch nicht, sie anzusprechen. Als eines Tages die letzte Printausgabe des Magazins mit einem Bild eines berühmten Life!-Fotografen herausgebracht werden soll, und dieses jedoch verschwunden ist, begibt sich Walter auf eine unglaubliche Reise.

In dem Film „Homefront“ spielt Jason Statham einen ehemaligen DEA- Agenten, der nach einem Undercover-Einsatz mit seiner Tochter aufs Land zieht, um dort ungestört zu leben. Nach einem Streit seiner Tochter mit einem Mitschüler setzt dessen Onkel, ein lokaler Drogenboss, einige schwere Jungs auf den Ex-Mitarbeiter der Drogenvollzugsbehörde an.

Den Abgemahnten wird von der Kanzlei Waldorf Frommer vorgeworfen, die genannten urheberrechtlich geschützten Filme unerlaubt auf einer Internettauschbörse zum Herunterladen zur Verfügung gestellt zu haben. Darum habe dieser nunmehr eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und Schadensersatz und Aufwendungsersatz in Höhe von 815,00 Euro zu zahlen.

Bitte sehen Sie von einer unüberlegten und übereilten Zahlung des geforderten Betrages ab. Geben Sie auch nicht unbedacht eine vorformulierte Unterlassungserklärung ab!

In vielen Fällen ist der geforderte Betrag überhöht. Häufig bestehen gar keine Ansprüche oder weitaus geringere Ansprüche als die geltend gemachten.

Ein fachkundiger und auf Abmahnungen spezialisierter Rechtsanwalt kann eine speziell auf Ihren Einzelfall zugeschnittene modifizierte Unterlassungserklärung für Sie entwerfen und zu einer Reduzierung der geforderten Beträge beitragen.

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail, um die Kosten und Risiken einer möglichen Verteidigung gegen die Abmahnung zu erfragen. Wir sind sogar am Wochenende für Sie erreichbar!

Ihr

Lars Hämmerling

-Rechtsanwalt-

WALDORF FROMMER Rechtsanwälte – Abmahnung – Warner Bros. Entertainment GmbH – Kokowääh 2

18. Sep 2013

Die Kanzlei WALDORF FROMMER mahnt im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH angebliche Urheberrechtsverstöße auf Internettauschbörsen ab. Die Abmahnung beinhaltet z.B. den Vorwurf einer Rechtsverletzung am Filmwerk . Die Kanzlei WALDORF FROMMER fordert hierbei die Abgabe einer beiliegenden strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie Schadensersatz in Höhe von 1.028,- €.

Diese von der Kanzlei WALDORF FROMMER vorformulierte Unterlassungserklärung sollte in keinem Fall unverändert bleiben. Auch die Schadenersatzansprüche sind meines Erachtens weit überhöht.

 

Daher gilt: unterschreiben und bezahlen Sie nichts voreilig!

Daher gilt: die Abmahnung sollte ernst genommen werden. Trotz der sehr kurzen Frist sollte unbedingt innerhalb dieser Frist auf die Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt reagiert werden, um ein kostenintensives einstweiliges Verfügungsverfahren ausschließen zu können. Bedenken Sie, eine vorschnelle Abgabe einer falschen oder zu weit gefassten Unterlassungserklärung wirkt 30 Jahre gegen Sie. Die Erfahrung zeigt, dass sich eine Überprüfung der Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt in den meisten Fällen lohnt.   Es kann innerhalb weniger Stunden auf den Vorwurf der Urheberrechtsverletzung reagiert werden.

 

Das Ziel der Verteidigung durch die ABMAHNSOFORTHILFE.de lautet: SIE ZAHLEN NICHTS AN DEN ABMAHNER!

Gerne können Sie in einem ersten kostenlosen telefonischen Kontakt oder per E-Mail die Kosten und Risiken einer möglichen Verteidigung gegen diese Abmahnung erfragen.

Der Schlussmacher – Abmahnung – Waldorf Frommer – Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH

30. Jul 2013

Die Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH lässt durch die Rechtsanwälte Waldorf Frommer aus München urheberrechtliche Verstöße am Film Der Schlussmacher abmahnen. Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert im Namen ihrer Auftraggeber die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung bezogen auf den Film Der Schlussmacher. Weiter wird die Zahlung eines pauschalierten Schadenersatzes gefordert.

 

Die Kanzlei Waldorf Frommer behauptet in der Abmahnung, dass ein Upload des Films Der Schlussmacher vom Internetanschluss des Abgemahnten dokumentiert wurde.

 

Daher gilt: die Abmahnung sollte ernst genommen werden. Trotz der sehr kurzen Frist sollte unbedingt innerhalb dieser Frist auf die Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt reagiert werden, um ein kostenintensives einstweiliges Verfügungsverfahren ausschließen zu können. Bedenken Sie, eine vorschnelle Abgabe einer falschen oder zu weit gefassten Unterlassungserklärung wirkt 30 Jahre gegen Sie. Die Erfahrung zeigt, dass sich eine Überprüfung der Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt in den meisten Fällen lohnt.  Es kann innerhalb weniger Stunden auf den Vorwurf der Urheberrechtsverletzung reagiert werden.

 

Das Ziel der Verteidigung durch die ABMAHNSOFORTHILFE.de lautet: SIE ZAHLEN NICHTS AN DEN ABMAHNER!

 

Gerne können Sie in einem ersten kostenlosen telefonischen Kontakt oder per E-Mail die Kosten und Risiken einer möglichen Verteidigung gegen diese Abmahnung erfragen.

 

 

 

WALDORF FROMMER – Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben – Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH – Abmahnung

25. Jun 2013

Die Kanzlei WALDORF FROMMER mahnt im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH angebliche Urheberrechtsverstöße auf Internettauschbörsen ab. Die Abmahnung beinhaltet den Vorwurf einer Rechtsverletzung am Filmwerk “Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben” .

Die Kanzlei WALDORF FROMMER fordert hierbei die Abgabe einer beiliegenden strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie Schadensersatz in Höhe von 956,- €.

Diese von der Kanzlei WALDORF FROMMER vorformulierte Unterlassungserklärung sollte in keinem Fall unverändert bleiben. Auch die Schadenersatzansprüche sind meines Erachtens weit überhöht.

Daher gilt: die Abmahnung sollte ernst genommen werden. Trotz der sehr kurzen Frist sollte unbedingt innerhalb dieser Frist auf die Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt reagiert werden, um ein kostenintensives einstweiliges Verfügungsverfahren ausschließen zu können. Bedenken Sie, eine vorschnelle Abgabe einer falschen oder zu weit gefassten Unterlassungserklärung wirkt 30 Jahre gegen Sie. Die Erfahrung zeigt, dass sich eine Überprüfung der Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt in den meisten Fällen lohnt.  Es kann innerhalb weniger Stunden auf den Vorwurf der Urheberrechtsverletzung reagiert werden.

 

Das Ziel der Verteidigung durch die ABMAHNSOFORTHILFE.de lautet: SIE ZAHLEN NICHTS AN DEN ABMAHNER!

 

Gerne können Sie in einem ersten kostenlosen telefonischen Kontakt oder per E-Mail die Kosten und Risiken einer möglichen Verteidigung gegen diese Abmahnung erfragen.

WALDORF FROMMER – Abmahnung – Warner Bros. Entertainment GmbH (Argo) – Sony Music Entertainment Germany GmbH (Magnolia von Chakuza) – Twentieth Century Fox (Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger,How I Met Your Mother, Homeland, New Girl u.a.)

22. Mai 2013

Die Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte mahnt angebliche urheberrechtliche Verstöße ab.

Zum Beispiel mahnen die Rechtsanwälte Waldorf Frommer im Auftrag folgender Rechtinhaber unterschiedliche Verstöße ab:

 

Für die Warner Bros. Entertainment GmbH Verstöße am Film Argo

Für die Sony Music Entertainment Germany GmbH Verstöße am Musikalbum Magnolia (Deluxe Edition) – Chakuza

Für die Universum Film GmbH Rechtsverletzungen am Film Dredd oder 96 Hours – Taken 2

Für die Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH Verstöße am Filmwerk Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger oder auch div. Folgen der TV-Serien How I Met Your Mother, Homeland, New Girl u.a.

 

Neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung wird mit der Abmahnung ein pauschaler Schadenersatzbetrag in Höhe von 956,- (bei TV-Serien für eine Folge 471,- €) gefordert. Die Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung beträgt auch hier nur wenige Tage.

 

Ein Ignorieren der Abmahnung kann nicht angeraten werden. Immer mehr Abmahnkanzleien beantragen bei Nichtabgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung eine einstweilige Verfügung beim zuständigen Landgericht. Eine einstweilige Verfügung bedeutet ein extrem hohes Kostenrisiko für den Abgemahnten. Die Streitwerte dieser einstweiligen Verfügungen werden von den Gerichten hoch bewertet. Ein Streitwert von 20.000,- € oder mehr ist die Regel. Hiernach berechnen sich die Gerichts- und Rechtsanwaltskosten. Dabei können leicht Kosten von über 3.000,00 € auf den Abgemahnten zukommen! Dieses Risiko gilt es in jedem Fall zu vermeiden.

Erst Recht ist von vorformulierten Unterlassungserklärungen aus Internetforen dringend abzuraten! Diese „kostenlosen“ Unterlassungserklärungen sind meist von juristischen Laien pauschal formuliert und bergen weitreichende Risiken. Aufgrund der unterschiedlichen Rechtsprechung der deutschen Gerichte auf diesem Gebiet und der für Nicht-Juristen unübersichtlichen Rechtslage, kann in der Regel nur ein fachkundiger Rechtsanwalt die richtigen Erfolgsaussichten einer Verteidigung einschätzen. Die Erfahrung zeigt, dass sich eine Überprüfung der Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt in den meisten Fällen lohnt.

 

Das Ziel der Verteidigung durch die ABMAHNSOFORTHILFE.de lautet: SIE ZAHLEN NICHTS AN DEN ABMAHNER!

 

Gerne können Sie in einem ersten kostenlosen telefonischen Kontakt oder per E-Mail die Kosten und Risiken einer möglichen Verteidigung gegen diese Abmahnung erfragen.


WALDORF FROMMER – Abmahnung – Die drei ??? Das Geheimnis der Diva (Folge 139), Music From Another Dimension! Aerosmith, The Next Day – David Bowie – Sony Music Entertainment Germany GmbH

15. Mai 2013

Die Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte mahnt im Auftrag der Sony Music Entertainment Germany GmbH angebliche Urheberrechtsverstöße auf Internettauschbörsen ab. Es werden u.a. Verstöße an folgenden Werken abgemahnt:

 

Die drei ??? Das Geheimnis der Diva (Folge 139)

Music From Another Dimension! Aerosmith

oder The Next Day – David Bowie

 

Die Kanzlei fordert hierbei die Abgabe einer beiliegenden strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie Schadensersatz.

Diese von der Abmahnkanzlei vorformulierte Unterlassungserklärung sollte in keinem Fall unverändert bleiben. Auch die Schadenersatzansprüche sind meines Erachtens weit überhöht.

Die Erfahrung zeigt, dass sich eine Überprüfung der Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt in den meisten Fällen lohnt.  Es kann innerhalb weniger Stunden auf den Vorwurf der Urheberrechtsverletzung reagiert werden.

 

Das Ziel der Verteidigung durch die ABMAHNSOFORTHILFE.de lautet: SIE ZAHLEN NICHTS AN DEN ABMAHNER!

 

Gerne können Sie in einem ersten kostenlosen telefonischen Kontakt oder per E-Mail die Kosten und Risiken einer möglichen Verteidigung gegen diese Abmahnung erfragen.


Sofortkontakt

Wir erledigen das für Sie.

Sofort-Hilfe-Hotline:

040 822 43 696

Sie wünschen einen Rückruf?

Hier kostenlos und unverbindlich Rückruf zur Ersteinschätzung anfordern. Hinterlassen Sie uns Ihre Daten, wir rufen Sie kostenlos zurück.

Abmahnung Informationen